Olymp, Neubau Logistikzentrum Bietigheim-Bissingen - Geiger Ingenieure
16074
single,single-portfolio_page,postid-16074,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-7.9,wpb-js-composer js-comp-ver-4.6.2,vc_responsive

Olymp, Neubau Logistikzentrum
Bietigheim-Bissingen

Bauherrr: BMB GbR
74321 Bietigheim-Bissingen

Architekt: Manfred W. Pfisterer

Dipl.-Ing. (FH) Freier Architekt
74321 Bietigheim-Bissingen

Hochregallager:
Grundrissabmessungen ca. 142,0 x 47,0 m, Höhe ca. 20,00 m.
Tragkonstruktion als Stahl-Rahmenkonstruktion in Gebäudequerrichtung.
Dacheindeckung mit Stahltrapezblech und extensiver Begrünung.
Außenwände als 6,30 m hohe, in Gründungsplatte eingespannte Stahlbeton-Fertigteilelemente mit integrierter Wärmedämmung. Restliche Wände als Stahl-Kassettenwände

Kopfbau
3-geschossiger Kopfbau in Massivbauweise mit einer Stahlkonstruktion als Dach.
Zwischendecken als Massiv-Flachdecke mit einem Stützenraster von 8,50 x 9,0 m
Vordach auf der Ostseite mit ca. 7,0 m Auskragung.
Gründung über Ortbeton-Rammpfähle und freitragende Bodenplatte mit einem Trägerrost.

Verbindungsbrücke
Verbindungsbrücke zwischen Bestand und Neubau mit einer Spannweite von 15,0 m.
Freitragende Stahlkonstruktion mit Fachwerkträgern.
Verbindungsebene als Massivdecke auf Stahlverbundträger.
Gründung auf Neubaustützen und einer freitragenden Bodenplatte auf Kleinbohrpfählen auf der Bestandsseite